Verein

 

Vereinsgeschichtlicher Überblick Der Harsefelder Eishockey Club e.V. hat sich im Frühjahr - 1983 - aus einer Interessengemeinschaft gegründet, welche zum Ziel hatte, den Eishockeysport nicht nur unter Wettkampfbedingungen durchzuführen, sondern allen Leuten näher zubringen.

Über die Jahre wurden viele Freundschaften im In- u. Ausland geknüpft, welche noch heute gepflegt werden. 1990 erweiterten wir das sportliche Angebot um die Sportart --- Eisstock---- und Teilnahme an Wettkämpfen. Hier einige Erfolge: Von 1991 bis 1998 gehörte unser Mitglied Jan Goetz dem Nationalkader an und konnte mit dem Team 1995 die Goldmedaille sowie im Einzelschiessen die Silbermedaille erringen. 1997 holte sich Jens Goetz den Vize-Meister im Ländervergleich.

1994 wurde der Vereinsname in Harsefelder Eis-Sport-Club e.V. geändert. Knapp 1 Jahr später wurde in unserem Verein die erste Damen-Mannschaft im Eishockey gegründet die es allerdings heute nicht mehr gibt. Im Februar 1996 wurde erneut eine neue Sportart hinzugefügt. Das Eiskunstlaufen.

Mit Beginn der Eis-Saison 1999 begann ein neuer Abschnitt in unserer Vereinsgeschichte: Erstmals seit Gründung haben sich unsere Eishockeyspieler entschlossen, Ihre sportlichen Aktivitäten auch auf Landesebene auszudehnen und innerhalb der Niedersachsenliga mit anderen Vereinen in sportliche Konkurrenz zu treten. Bis heute sind diese Jungs mit viel Spaß dabei.